Staatliche Berufsschule Bad Kissingen
Staatliche Fachschule für das Hotel- & Gaststättengewerbe

Zur Abrundung eines erfolgreichen Schuljahres entschlossen sich die Hotelfachschüler zu einer Besichtigungsreise nach Hamburg.

 

Am Sonntag, den 24. Juli 2016 um 8:45 Uhr trafen sich die Absolventen des ersten Schuljahres der Hotelfachschule Bad Kissingen mit den Lehrkräften Frau Katja Breunig und Frau Renate Hennig, die als Begleitpersonen dabei waren, am Bahnhof in Fulda. Pünktlich um 9:00 Uhr startete der Zug seine Fahrt in Richtung Hamburg. Nach 3,5 Stunden Fahrzeit erreichte die Gruppe den Hauptbahnhof Hamburg.

Nach 15 Minuten Fußmarsch trafen sie im A&O Hostel ein. Dort wurde eingecheckt, das Gepäck verstaut und die Kleidung dem sonnig-warmen Wetter angepasst. Mit der U-Bahn ging es gleich zum ersten Programmpunkt der Reise: Die Reeperbahn im Stadtteil St. Pauli. Bei der dreistündigen „Satt Pauli“-Tour wurden kulinarische „Highlights“ vorgestellt, sowie einiges über die Geschichte erzählt. In zehn verschiedenen Lokalitäten gab es eine Kleinigkeit zu verkosten und teilweise auch spezielle Biere zu testen.

Wieder im Hostel angekommen, machte sich die Truppe für das Abendessen im VLET an der Hamburger Alster frisch. Das modern gestaltete Restaurant bot qualitativ hochwertige Gerichte, nicht nur Fisch, für den Hamburg bekannt ist, sondern auch hochwertige Speisen von Rind und Schwein.

Am Montag stand eine Besichtigung im Fünf-Sterne-Superior Hotel Atlantic Kempinski an, das sich in unmittelbarer Nähe der Alster befindet.

 Empfangen wurden die Reisenden von Frau Nguyen, die dort als Trainee für Human Resources arbeitet. Frau Nguyen führte die Hotelfachschüler durch die hohen Tagungssäle, die verschiedenen Zimmerkategorien und als Highlight die Präsidenten-Suite. Selbst ein eigenes Kino hat das Hotel zu bieten.

Danach machte die Gruppe sich auf den Weg zur 1,5-stündigen Stadtrundfahrt „Rund um Hamburg“. Sehenswürdigkeiten und geschichtliche „Hot-Spots“ lieferten einen guten Überblick über die Stadt. Bei der anschließenden Alsterrundfahrt informierten sich die Reisenden über die Alster und die umliegenden Gebiete.

Beim Abendprogramm stand ein Besuch im Pulverfass auf der Reeperbahn an. Das Pulverfass Cabaret ist ein bekanntes Travestietheater. Die Travestie-Show bietet freche Sprüche, bei der sich im Showprogramm Live-Gesang, internationale Starparodien, Comedy und Striptease abwechseln.

Danach genoss die Gruppe eine atemberaubende Aussicht über Hamburg in der Bar Cloud  im 24. Stock auf den Tanzenden Türmen, zwei Hochhäusern, die sich am östlichen Eingang der Reeperbahn befinden.

Der letzte Tag der Drei-Tages-Tour Reise stand zur freien Verfügung. Die einen besuchten den Hamburger Michel. Die evangelische Hauptkirche Sankt Michaelis ist die bekannteste Kirche Hamburgs und ein Wahrzeichen der Hansestadt. Andere wählten den Hamburger Hafen, die Innenstadt oder das Miniatur Wunderland.

Es war ein sehr interessanter Ausflug, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird, denn das, was wir gesehen haben, war etwas komplett Neues und sehr beeindruckend für uns.

„Am besten du geihst na Hamborg“

(Alexander Pavlin, HFS 1)

logo berufsschule bad kissingen sw
Staatliche Berufsschule Bad Kissingen
Staatliche Fachschule für das Hotel- & Gaststätten­gewerbe

Kontaktdaten

Seestraße 11
97688 Bad Kissingen

Telefon +49 971 7206 0
Fax +49 971 7206 50
E-Mail info@bskg.de

Unterstützung und Teilnahme

  • bayern
  • eu
  • bs plus
  • jas
  • qm
© 2020 bs-kg.de Design by einseinsvier